Bonner Al-Qaida-Terrorist warb Jugendliche für Islam an

Veröffentlicht: 7. Oktober 2009 von fareus in Terrorismus
Schlagworte: , ,

Der mutmaßliche Al-Qaida-Terrorist Bekkay Harrach soll regelmäßig in Bonn Jugendliche für den Islam gewonnen haben. Harrach ist der Verfasser des Internet-Droh-Videos. Auch in Berlin sind Islamisten aktiv. Gegen sie wurde heute eine Großrazzia durchgeführt.

Der mutmaßliche Al-Qaida-Terrorist Bekkay Harrach soll in seiner Heimatstadt Bonn Jugendliche für den Islam gewonnen haben. Wie das Hamburger Magazin «Stern» am Mittwoch vorab berichtete, hatte der gebürtige Marokkaner in Bonn-Tannenbusch, wo er nach seiner Einreise nach Deutschland 1981 aufwuchs, eine Erdgeschosswohnung angemietet. Dorthin habe er regelmäßig rund 30 junge Männer eingeladen, um gemeinsam zu beten und den Koran zu lesen. Die jüngsten Teilnehmer seien 15 Jahre alt gewesen, viele von ihnen seien, angeregt durch die Treffen, zum Islam konvertiert. Harrach hatte jüngst in einem Internetvideo Deutschland mit einem Anschlag gedroht.

weiterlesen

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s