Christine Buchholz, DIE LINKE: Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst

Veröffentlicht: 1. Dezember 2009 von fareus in USA
Schlagwörter:, ,

Bei diesem Krieg geht es um geostrategische und ökonomische Interessen, nicht um “andauernde Freiheit”. Der 11. September diente der USA als Vorwand, den Nahen und Mittleren Osten neuzuordnen. Und die Bundesregierung macht dabei mit. Für die Aufrechterhaltung einer ungerechten Weltwirtschaftsordnung sterben und töten junge Männer und Frauen aus Deutschland. Die Hauptleidtragende des Krieges ist die afghanische Bevölkerung.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s