Menschenjagd

Veröffentlicht: 9. Januar 2010 von fareus in PI Menschenhass und Gewalt
Schlagwörter:, ,

Der Rest der Kommentare im PI-Beitrag sind gleichwertig oder menschenverachtender, deshalb erspare ich mir eine weitere Auflistung.


PI/2010/01/italien-kleinstadt-macht-jagd-auf-schwarze/

Ich glaube ich muss mich übergeben.

Advertisements
Kommentare
  1. Benjamin sagt:

    Wird bestimmt gelöscht…

    😆

  2. alien59 sagt:

    Dieser „Artikel“ und die Kommentare dazu sind wirklich DAS Bild von PI. Man kann auch genau sehen, dass es NICHT um Islamkritik geht – sondern das nur ein Mäntelchen für schlecht verhüllten Ausländerhass ist.

  3. waelti sagt:

    Schliesse mich an. Kann ich nicht nachvollziehen. Inwieweit bei den Kommentaren ‚(Sau)dumme Sprüche‘ dabei sind – und sich die Menschen zu noch blöderen Kommentaren anstacheln, weiss ich nicht. Diese Vorstellung macht es für mich lediglich ein bisschen erträglicher.

    Ansonsten können wir uns zum gemeinsamen Übergeben zusammenstellen.

  4. In früheren Zeiten gab’s das Phänomen des Mobs: Eine wutgetriebene Menge auf der Straße, in der man sich gegenseitig aufgeilt, und die dann hemmungslos haltlos rast, bis das Objekt ihres Hasses zerstört bzw. umgebracht und in Fetzen gerissen ist.

    Die Straße spielt heute kaum noch eine politische Rolle. Das Internet hat einen Ersatz dafür geschaffen – für uns – aber auch für den Mob.

    Das „Hep Hep Hep“ des Pogroms vergangener Zeiten ertönt heute im Internet wieder. Es ist vermutlich ebenso gefährlich und sicher ebenso dumm wie das alte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s