„Abendland in Christenhand“

Veröffentlicht: 12. Januar 2010 von fareus in Islamophobie
Schlagwörter:,

Anti-Islam-Konferenz der rechten Bürgerbewegung “ Pro NRW“ – Abendland in Christenhand

Unter dem Motto „Abendland in Christenhand“ plant die, vom Verfassungschutz beobachtete, rechte Bürgerbewegung „Pro NRW“ am 28.01.2010 einen Sternmarsch auf die Moschee in Duisburg-Marxloh. Dieser soll von verschiedenen Städten im Ruhrgebiet ausgehen und ungefähr 2000 Teilnehmer haben, eine lächerliche Behauptung nach den in Köln schon grandios gescheiterten „Anti-Islamisierungskongressen“, die mit bis zu 150 Sympatisanten der Rechten noch nicht einmal annähernd die vorgegebenen Ziele erreicht hatten.

weiterlesen bei Freiheit und Frieden

Advertisements
Kommentare
  1. Christian sagt:

    Das Motto klingt doch sehr nach der aktuellen Initative der NPD: „“Niemals deutsches Land in Moslem-Hand!”. Tja, so findet zusammen, was zusammen gehört. Insofern ist da m.E.n. durchaus mit höheren Teilnehmerzahlen zu rechnen, wenn sich die diversen freien Kameradschaften und NPD-Kreisverbände in NRW unterhaken.

    Dazu auch NPD-Blog.INFO – http://npd-blog.info/2010/01/08/npd-islam-strategie0091282/

  2. Benjamin sagt:

    Mittelalter 2.0

  3. Christian sagt:

    Oha, da kommt offenbar gerade zusammen, was zusammen gehört.

    Offenbar ist Patrik Brinkmann von der DVU zu pro Köln gewechselt. Patrik Brinkmann kann man durchaus als mit der rechtsextremen Szene „verbandelt“ ansehen. Seine Stiftung „Kontinent Europa“ speist sich personell zur großen Teilen aus den Reihen der NPD und der Front National.

  4. Christian sagt:

    Kleine Korrektur. Offenbar ändert sich die Ausrichtung von Brinkmann und seiner Stiftung häufiger. Mittlerweile ist man wohl auf dem fundamentlistisch-christlich-philosemitischen Trip.

    Siehe auch: http://npd-blog.info/?s=Brinkmann&x=0&y=0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s