FDP – die Sternschnuppen-Partei

Veröffentlicht: 27. Januar 2010 von fareus in Politik
Schlagwörter:, , ,

Die FDP hat es selbst vielleicht noch nicht gemerkt, aber sie ist nur vier Monate nach ihrem größten Triumph in eine ihrer schwersten Krisen geraten. Jahrelang hat sie versucht, das Stigma loszuwerden, das sie sich selbst zugefügt hatte, nämlich die “Partei der Besserverdienenden” zu sein, jetzt ist es brutaler und stärker denn je wieder aufgebrochen. “Möwenpick-Partei”, “Bimbes-Republik” – das sitzt, das beschädigt die FDP nachhaltig in ihrer Integrität, in ihrem Kern. Ihre skrupellose Klientelpolitik, von den Steuerberatern über die Apotheker bis zur Hotel- und Versicherungswirtschaft, lässt ihren Wahltriumph zu einer Episode der Parteigeschichte werden. Sie war die Sternschnuppen-Partei des Jahres 2009, deren Traumergebnis schnell wieder verglüht ist.

weiterlesen

Advertisements
Kommentare
  1. Leo Brux sagt:

    Ein Leser von Sprengs Artikel liefert folgende witzige Entschuldigung:

    Thomas Wiegand, Montag, 25. Januar 2010, 16:51 Uhr
    Ja ich gestehe ich ärgere mich ohne Ende….wieviel Jahre muss ich jetzt damit leben dass ich Trottel (Eigenlob) die FDP gewählt habe…!?
    Jeder macht mal Fehler … OK dieser war doch ne Ecke zu groß…. Asche auf mein Haupt ich war ein Narr… temporär gesehen!
    Ein bekennender FDP Wähler…(leider)
    In diesem Sinne

    Im übrigen: „Sprengsatz“ habe ich hiermit entdeckt und stellt sich als ein empfehlenswertes Blog heraus.

  2. Benjamin sagt:

    Warum sollen sich auch ausgerechnet DIE Parteien dessen Ehrenvorsitzende (immer noch!) Gauner sind, verändern?
    Von Wolfgang „100 hässliche Männer“ Schäuble mal ganz zu schweigen…

    Aber das Gedächtnis des Wählers ist halt kurz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s