Schüler an Jesuiten-Gymnasium jahrelang missbraucht

Veröffentlicht: 28. Januar 2010 von fareus in Katholische Kirche
Schlagwörter:,

An dem von Jesuiten betriebenen Canisius-Kolleg in Tiergarten sind über Jahrzehnte hinweg Schüler von Lehrern sexuell missbraucht worden. Das private Gymnasium gilt als Berliner Elite-Schule, die viele führende Politiker und Manager durchlaufen haben.

Der sexuelle Missbrauch war durch einen Brief bekannt geworden, den der amtierende Rektor Pater Mertes an mehr als 600 ehemalige Schüler geschickt hatte. Welcher Art die systematischen Übergriffe waren, wollte Mertes mit Rücksicht auf die Opfer nicht sagen. Es seien aber „ekelhafte, schreckliche Sachen“.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s