Aktion gegen „Moderne Sklavenhalter“: Randstad-Filiale in Brand gesteckt

Veröffentlicht: 1. Februar 2010 von fareus in News
Schlagwörter:

Die Vereinigung „Bewegung Morgenlicht“ hat sich in Frankfurt dazu bekannt, ein Büro der Zeitarbeitsfirma Randstad in Brand gesetzt zu haben.

Die Vereinigung hatte bereits mehrmals durch Anschläge auf Banken in Frankfurt auf sich aufmerksam gemacht.

Nach Angaben der Bildzeitung gab die Gruppierung als Grund für den Anschlag an, etwas gegen die „modernen Sklavenhalter-Organisationen“ unternehmen zu wollen.

QUELLE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s