13. Februar „Dresden Nazifrei!“ – Bereits alle wichtigen Punkte blockiert

Veröffentlicht: 13. Februar 2010 von fareus in Nazis raus
Schlagwörter:,

Endstations RECHTS. informiert an dieser Stelle über die aktuellen Entwicklungen in der Dresdner Neustadt.

Gegen 10 Uhr begannen die ersten Kundgebungen, die sich auf die gesamte Stadt verteilen und von unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Akteuren angemeldet waren, darunter auch viele Landtags- und Bundestagsabgeordnete. Bereits vor 10 Uhr begannen sich die Neonazis sowie die Gegendemonstranten zu sammeln.

Auf der Internetseite de.altermedia.info rufen die Veranstalter, die Junge Landsmannschaft Ostdeutschland, für 13 Uhr auf, zum Bahnhof Dresden Neustadt zu kommen. Gegen 10 Uhr waren dort bereits ca. 200 Neonazis versammelt. Auf den Zufahrtsstraßen und -wegen zum Bahnhof Neustadt (u.a. Hansastraße, Albertplatz) waren gegen halb 11 bereits 2.000 Gegendemonstranten, melden verschiedene Online-Medien. Angeblich kontrolliert die Polizei bereits die Autobahnzufahrten Wilder Mann und Hellerau. coloRadio meldet, dass die Polizei mit Pfefferspray gegen die Demonstranten am Hansaplatz vorgeht. Dennoch: die Lage sähe derzeit so aus, dass die Nazis nicht demonstrieren können. Über den Ticker läuft genau um 10:42 Uhr die Nachricht: „Wir haben alle wichtigen Punkte blockiert! Bleibt dort und wer noch nicht auf einer Blockade ist, soll zu einer gehen.“

Newsticker bei Endstation Rechts

Advertisements
Kommentare
  1. regido sagt:

    schlagt euch nicht und lasst euch nicht schlagen,ich hoffe es geht alles gut 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s