„Avatar“-Protest gegen israelische Sperranlage

Veröffentlicht: 13. Februar 2010 von fareus in Israel
Schlagwörter:, ,

Blau bemalte Demonstranten im Westjordanland

Jerusalem – Bei ihren wöchentlichen Protesten gegen den israelischen Sperrzaun zum Westjordanland haben sich palästinensische Demonstranten am Freitag etwas Originelles einfallen lassen: Sie posierten als Angehörige vom Volk der Na’vi aus dem Film „Avatar“. Sie trugen also blaue Kleidung, hatten ihre Gesichter blau angemalt und ihre Haare künstlich verlängert und trugen Lendenschurze.

Wie die Na’vi, die im Film von James Cameron letztlich über die Erdenbürger triumphierten, wollten auch die Palästinenser für ihre Rechte einstehen, erklärte einer der Organisatoren die Protestaktion. Einwohner der Ortschaft Bilin bei Ramallah demonstrieren schon seit Jahren jeden Freitag gegen den Sperrzaun, dessen Verlauf tief in palästinensisches Gebiet eindringt. Oft kam es dabei zu blutigen Zusammenstößen mit den israelischen Sicherheitskräften.

Die Proteste sind zum Symbol des Widerstands gegen die Sperranlage und gegen Landnahme geworden. Am Donnerstag begann Israel mit ersten Schritten zum Abriss eines Zaunsegments um Bilin. Der Oberste Gerichtshof in Jerusalem hatte schon vor zweieinhalb Jahren eine Änderung des Verlaufs angeordnet.

Quelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s