Was steckt hinter dem Kampf um die Straße?

Veröffentlicht: 13. Februar 2010 von fareus in Nazis raus
Schlagwörter:,

Neonazis marschieren in Dresden auf

Öffentlichen Raum besetzen und braune Propaganda unters Volk bringen, das sind die Ziele rechtsextremer Demonstrationen. Tausende Neonazis wollen heute in Dresden einen „Trauermarsch“ begehen – und so Deutschlands historische Verbrechen relativieren. Ausschreitungen werden erwartet.

In der rechtsextremen Bewegung spielen Aufmärsche ohnehin eine überragende Rolle – aber Dresden ist zum Fixpunkt des Veranstaltungsjahres geworden. Zu diesem Anlass kommen Neonazis aus dem gesamten Bundesgebiet und sogar aus dem Ausland zusammen; gemeinsame Erlebnisse wie Konfrontationen mit politischen Gegnern und der Polizei sollen die Szene zusammenschweißen und interne Streitigkeiten verwischen. Auch Aussteiger berichten immer wieder: Neben der Musik gehören Aufmärsche zu den wichtigsten Terminen in der rechtsextremen Erlebniswelt. Nach innen sowie nach außen soll Stärke demonstriert werden.

weiterlesen

Erste Blockaden sitzen

Verfassungsschutz korrigiert Schätzungen nach oben: Über 7000 Neonazis aus ganz Europa. Bereits vor zehn Uhr Pfefferspray gegen linke Aktivisten. Zwei Sitzblockaden. Spontandemo am Albertplatz genehmigt.

+++ LIVETICKER „DRESDEN NAZIFREI“ +++

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s