Israelischer Soldat schießt auf unbewaffneten Friedensaktivisten

Veröffentlicht: 2. März 2010 von fareus in Israel
Schlagworte: , ,

B’Tselem (hebr. „Ebenbild, vgl. Genesis 1,27), das israelische Zentrum für Menschenrechte in den besetzten Gebieten, wurde 1989 von prominenten Akademikern, Anwälten, Journalisten und Abgeordneten der Knesset gegründet.

B’Tselem hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschenrechtsverletzungen (ohne Unterschied, ob von israelischer oder palästinensischer Seite begangen) zu dokumentieren und zu einer humaneren Gesellschaft beizutragen.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s