Ex-NPD-Kreistagsabgeordneter gesteht sexuellen Missbrauch

Veröffentlicht: 17. April 2010 von fareus in Nazis raus
Schlagwörter:, , ,

Die NPD wird nicht müde für Kinderschänder die Todesstrafe zu fordern:

Sie sollte gleich bei ihren Mitgliedern anfangen:

Seit Januar saß der ehemalige NPD-Kreistagsabgeordnete Dominique Oster wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen in Untersuchungshaft. Nun hat der Prozess begonnen und direkt zu Verhandlungsbeginn gibt der Mann die Tat zu. Über seinen Verteidiger Reinhold Birkenstock gibt Oster grundsätzlich zu, von 2001 bis 2002 die zur Tatzeit erst vierjährige Tochter seiner damaligen Freundin sexuell missbraucht zu haben. Dennoch habe er sich laut „General Anzeiger Bonn“ noch bis Ende des vergangenen Jahres immer wieder an die heute Zwölfjährige gewandt und erklärt, wie sehr er sie liebe und vermisse. Diese „Liebe“ ging so weit, dass er eine Webseite einrichtete, auf der auch ein Foto des Mädchens zu sehen sei. Daraufhin nahm das Bonner Landgericht den 37-Jährigen in Untersuchungshaft, da Flucht- und Wiederholungsgefahr bestehe.

Quelle Dokumentationsarchiv

Siehe auch hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s