Geheime CIA-PR-Strategie für Deutschland

Veröffentlicht: 18. April 2010 von fareus in Afghanistan
Schlagwörter:, , ,

Nach wachsender Kritik am Afghanistan-Einsatz

Immer weniger Deutsche unterstützen den Afghanistan-Einsatz, sehr zum Missfallen der USA. Nun hat die CIA eine geheime PR-Strategie entwickelt, mit der die Stimmung in Deutschland gedreht werden soll. Vertraulich war das Papier aber nur so lange, bis es auf der Internetseite WikiLeaks veröffentlicht wurde.

Die CIA hat die Situation kommen sehen: Deutschland habe lange darauf gebaut, dass sich der Widerstand der Bevölkerung gegen einen verstärkten Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr in Grenzen halte. Doch angesichts steigender Zahlen getöteter deutscher Soldaten in Nordafghanistan drohe die Gleichgültigkeit der deutschen Bevölkerung bis zum Sommer in offene Feindseligkeit gegen den Stationierungsbeschluss der Bundesregierung umzuschlagen, heißt es in einer Prognose des amerikanischen Auslandsgeheimdienstes. Der jüngste Anschlag auf die deutschen Soldaten wird eine heftige Diskussion in Deutschland auslösen, darin sind sich Amerikas Afghanistanexperten in den Medien und Geheimdiensten einig.

weiterlesen

Advertisements
Kommentare
  1. feydbraybrook sagt:

    Wir müssen uns tatsächlich die Frage stellen: sind wir betroffen oder tun wir nur so?

    Vom bequemen Sofasessel aus tun wir etwas für den Feminismus in Afghanistan, indem wir die Taliban bekämpfen…heißt es.

    Und immer noch verdienen Frauen hierzulande weit weniger als Männer, die dieselbe Arbeit tun.

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2010/04/18/auf-die-aktie-mitleid-fur-afghanische-frauen-setzen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s