Missbrauchsopfer verklagt Papst

Veröffentlicht: 23. April 2010 von fareus in Katholische Kirche
Schlagwörter:, , ,

Fälle an US-Schule für Gehörlose

Im Skandal um Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche der USA hat ein Opfer nun Papst Benedikt XVI. verklagt. Wie der Fernsehsender CNN berichtete, beschuldigt der Mann den Vatikan, die Missbrauchsfälle an einer katholischen Schule für Gehörlose im Bundesstaat Wisconsin zu verschleiern.

Er forderte den Papst auf, die Namen der katholischen Priester zu veröffentlichen, gegen die es „glaubhafte Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauchs“ gebe. „Der Heilige Stuhl wusste um die verbreiteten Probleme des sexuellen Missbrauchs von Kindern, den seine Geistlichen über Jahrhunderte begangen haben, doch er hat diesen Missbrauch gedeckt und damit aufrechterhalten“, heißt es in der Anklageschrift.

weiterlesen

Zeig mir doch, was […] Neues gebracht hat, und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch […] zu verbreiten.

Papst Benedikt

Der Friedensstifter Gottes, es wird Zeit, dass er endlich mal zur Verantwortung gezogen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s