“Der Zuzug von Muslimen ist eine gefühlte Landnahme.”

Veröffentlicht: 2. Mai 2010 von fareus in Hassprediger
Schlagworte: , , ,

Islamkritische Aussagen

Landtag missbilligt Irmer-Äußerungen

Das war dann auch der eigenen Partei zu viel: Alle Fraktionen haben am Mittwoch die Äußerungen des CDU-Abgeordneten Hans-Jürgen Irmer über den Islam missbilligt. Dieser hatte unter anderem den Zuzug von Muslimen als “gefühlte Landnahme” bezeichnet.

Der Landtag machte am Mittwoch deutlich, dass er Irmers Meinung nicht teilt. Der CDU-Politiker hatte in der “Wetzlarer Neuen Zeitung” die Ernennung der neuen Sozialministerin in Niedersachesen Aygül Özkan (CDU) kritisiert. Dabei wandte er sich auch in scharfer Form gegen Muslime in Deutschland. Irmer wird in der Zeitung mit den Worten zitiert, der Islam sei “auf Eroberung der Weltherrschaft fixiert”. Der Zuzug von Muslimen sei “eine gefühlte Landnahme”.

“Wir brauchen nicht mehr, sondern weniger Muslime”, heißt es in dem Artikel weiter. Die neue CDU-Ministerin in Hannover sei wegen ihrer positiven Haltung zum EU-Beitritt der Türkei “nicht in der Lage, deutsche Interessen wahrzunehmen”.

weiterlesen

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s