Sahra Wagenknecht, DIE LINKE: »Sie sind zu feige, sich mit den Wirtschaftsmächtigen anzulegen«

Veröffentlicht: 7. Mai 2010 von fareus in Politik
Schlagwörter:, ,

Advertisements
Kommentare
  1. Horst-Ekkehard Rautmann sagt:

    Der Beitrag von Frau Sahra Wagenknecht (MdB) anläßlich der Griechenland-Debatte
    im Deutschen Bundestag hat mich so sehr beeindruckt, dass ich der festen Über-
    zeugung bin, hier die durchaus denkbare kommende Kanzlerin erlebt zu haben.

  2. Kirsten Senkel-Meier sagt:

    Ich kann mich Herrn Horst Ekkehard Rautmann nur anschliessen.
    Sahra Wagenknecht ist echt eine tolle Frau und ihre Art zu argumentieren versteht auch der kleine Mann, die kleine Frau…
    Und: Rosa Luxemburg war auch schon viel cooler als August Bebel.

  3. achim fesl sagt:

    hi in die runde,mit sicherheit ist sahra eine der wichtigsten persönlichkeiten im linken lager, das allerdings ist noch lange kein indiz für authentische linke politik.hier söllte die gute darauf hinwirken das progressive inhalte sich in der linken etablieren und entsprechend auch in der basispölitik umgesetzt werden. der politische kampf, die auseinandersetzung mit dem politischem gegner gehört schon lange auf die strasse.da muss und wird noch ein langer prozess vor uns liegen.
    mit sozialdemokratischer identitaet kommen wir nicht weit.
    achim fesl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s